IP-Telefonie für Private, KMU und Praxen

ip_phone_icon    Telefonieren übers Internet (IP Telefonie) für Private, KMU und Praxen

2015-02-09 11_55_53-UM_snom821_de.pdf - Adobe Reader

Unter „Internet-Protokoll-Telefonie“ oder „Voice over IP“ genannt, versteht man das Telefonieren über Computernetzwerke, welche nach Internet-Standards aufgebaut sind. VoIP ist unsere Spezialität. Bei Sphere Informatics befassen wir uns schon seit Jahren mit der VoIP-Technik. Wir beraten Sie und suchen eine optimal auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Lösung.

VoIP / SIP-Lösungen

  • Einzelanschlüsse, Nummerportierung
  • Teilnehmervermittlungsanlagen (PBX) virtuell oder als Anlageserverer
  • Computer-Telefon-Integration (CTI)
  • Standortvernetzungen (VPN)
  • Bestehende Telefonanschlüsse (Analog oder ISDN)
  • und vieles mehr

Aufwerten des privaten Telefonanschlusses durch Voicemail, Ansagetext und Anrufumleitung. Die Einstellungen können je nach Tageszeit ändern, so das z.B. ausserhalb der Bürozeit eine andere Ansage oder Weiterleitung erfolgt. Einzelne Nummern oder auch ganze Nummernbereiche können gesperrt werden. Eine Auswertung gibt Auskunft über alle ein- und ausgehenden Anrufe.

Ausprobieren? Gerne können Sie ein kostenloses (exkl. Voicemail) Abonnement mit einer Rufnummer einrichten. hier …

Flexible und preiswerte KMU Telefonzentrale.

Teilen eines Telefonanschlusses durch das Anschliessen mehrerer Telefone an einer virtuellen PBX oder einen Asterisk Server. Damit können intern kostenlos Gespräche geführt werden und wer eine externe Nummer wählt, wird automatisch weiterverbunden.

Beispiel eines Nummernplans einer Demo-Installation für eine Arztpraxis oder Gewerbebetrieb mit 10 Direktwahlnummern:

2015-02-09 12_03_57-Microsoft Excel - 0555114200.xls

Mit einem Asterisk Server wird das interne Firmennetz für die Telefongespräche genutzt. Alle Angestellten erhalten eine Nummer für die interne Kommunikation. Für die verschiedenen Abteilungen der Firma können Gruppennummern definiert werden. Wer häufig im Aussendienst arbeitet, kann Gespräche per Knopfdruck auf ein Mobiltelefon umleiten oder ad hoc einen Ansagetext hinterlassen. Ausserhalb der Bürozeiten erhalten Anrufer eine entsprechende Meldung und können ihr Anliegen dem Voicemail-Dienst anvertrauen. Es können Konferenzgespräche geführt und direkte Verbindungen mit Partnerfirmen erstellt werden. Mit entsprechender Ausstattung sind auch Videokonferenzen möglich.

Auch mit Ihrem Mobiltelefon können Sie übers Internet telefonieren!

Interessiert? Gerne stehen wir bei Fragen zur Verfügung und zeigen Ihnen unsere Demo-Installationen. Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 

Referenzen

Datenbank-Anwendungen

  • Verwaltungsapplikation für ein Glucosemesssystem
    Für die Pass AG (www.pass.ch) entwickeln wir ein windowsbasiertes Verwaltungsprogramm, wobei Daten aus einem Device via USB ausgelesen werden und auf einer Datenbank zur weiteren Verarbeitung/Visualisierung gespeichert werden.
  • Revenue Accounting System
    Das für die EDS AG (
    www.eds.com) (vormals Atraxis AG) entwickelte Revenue Accounting System wird für die Flugticketabrechnung von Airlines eingesetzt. Neben der Berechnung der Erträge, werden auch die sog. ‚Rejection Memos’ (Rückweisung von Forderungen anderer Airlines) mit dieser Applikation verwaltet. Speziell die Verarbeitung der grossen Datenmengen, wobei die Datenerfassung getrennt von der Datenbank erfolgen kann, erforderte eine mächtige und flexible Architektur.
  • Simple Green AG (www.simplegreen.ch)
    Entwicklung eines Auftragbearbeitungssystemes unter MS-Access2000. Anbindung eines einfachsten EShop unter MySQL, mit automatischem Bestellungsmailer ab Web an einen MS-Outlook-Client, der wiederum automatisch die nötigen Einträge der Web-Bestellung in der Auftragsbearbeitung-Datenbank vornimmt.
  • Koster Engineering AG (www.kosterengineering.ch) Mitarbeit beim LISA-Reporting-Tool, einem Werkzeug zur graphischen Erstellung von Multiplattform-Datenbank-Reports und deren Ausgaben in Formate wie Access, Excel, Word
  • KMS Quattro (www.r&m.ch)
    Für RDM Systeme AG haben wir die Projektleitung und Spezifikationserstellung für deren Kernprodukt KMS Quattro geleitet, ein Kommunikationsmanagement-System, das beliebige Verkabelungen im EDV-, Signal- und Fernmeldebereich verwaltet. Es wird heute bei rund 20 Installationen in ganz Europa eingesetzt.
  • Migrationsprojekt von Bankapplikationen
    Für die CS Group (www.credit-suisse.com) wurden Applikationen von Windows 3.11 nach Windows 9x portiert.

 

Echtzeit-Anwendungen

  • Endpunkt-Messsystem für Poliermaschinen in der Halbleiterindustrie
    Für die Eco Physics AG (www.ecophysics.com) wurde eine bestehende ‚realtime’ Labview DOS-Applikation auf Windows 2000 migriert  und mit entsprechenden Halbleiterindustrie-Standart Schnittsellen erweitert (SECS). Auf dieser Plattform müssen die Messungen ‚realtime’ erfolgen. Ein spezielles Timer- und Interrupt­handling sorgen für den gewünschten Ablauf.
  • Schnittstellenkonverter mit Ethernetanschluss
    Für die Eco Physics AG (www.ecophysics.com) wurde eine bestehende Gerätegeneration mit einer Singlechip Hardware erweitert, um verschiedene Kommunikationsprotokolle anzubieten, ohne die bestehende Hardware zu ändern. Diese Lösung bietet auch die Möglichkeit komplexere Algorithmen zu implementierten und auch Schnittstellen zum Internet / Intranet zu realisieren.
  • CLD Messgeräte
    Für die Eco Physics AG (www.ecophysics.com) wurde die Firmware für eine ganze Reihe von Nitrid-Oxide Messgeräten entwickelt. Diese werden heute in den verschiedensten Bereichen eingesetzt (Umwelt, Medizin, Halbleiterindustrie, Automobilindustrie, usw.). Je nach Umgebung müssen die Messungen schnell erfolgen und/oder eine grosse Stabilität aufweisen, dies wird mit verschiedenen Algorithmen/Filtern/Regelungen erreicht. Die CLD Messgeräte stehen weltweit im Einsatz.
  • Interface für Chiptest
    Für die Eco Physics AG (www.ecophysics.com) entwickelte Hard- und Software für die synchron serielle Kommunikation zwischen einem MSDOS – Rechner (Parallelport) und einer kundenspezifischen Halbleiterschaltung. Dazu verwendeten wir einen Atmel AT90 Singlechip-Rechner und realisierten auch das zugehörige MSDOS -Anwendungsprogramm.
  • Lagerverwaltungssystem
    Für die Retis AG (www.retis.ch) wurden verschiedene systemnahe (Verwendung von Signalen und Timern) UNIX-Komponenten für das ‚real-time’ Verhalten der LAKOS Lagerverwaltungssystem implementiert.
  • Ferag Elektronik AG (www.ferag.com) Mitarbeit bei der Programmierung von Zeitungs-Förderanlagen in den Druckereizentren der NZZ und des Blick, (LCC, Produktionsteuerung (PS) der Erstellung von Zeitungspaketen und deren Deckblatthandling (DBS) inklusive Bedruckung) in Pascal unter dem Intel Real-Time Kernel IRMX III (8086-80486)
  • ATLAS (Automatic Trunk Line Announcement System)
    Für die Ascom AG (www.ascom.com) wurde die Firmware für ein Telekom-Mikroprozessorsystem entwickelt, das automatisch geänderte Telefonnummern ansagt. Die Anrufannahme und -beantwortung erfolgt auf allen Kanälen der Trunkleitung parallel, also ein klassisches ‚realtime’ Projekt, mit genauen Zeitvorgaben. ATLAS wird heute bei der Swisscom und auch international eingesetzt.
  • Für Kassenbauer KABA (www.kaba.ch) halfen wir bei der Übersetzung bestehendem Intel-8086-Assembler zu 80286-Assembler.
  • Die Siemens Metering AG (vormals Landis und Gyr AG) in Zug (www.siemet.ch) unterstützten wir bei der Entwicklung von Software für das LBus-Kommunikationsprotokoll auf Gebäudeleit-Steuerungs-Prints unter Intel 8088-Assembler.

Internet-Anwendungen

  • B2B Plattform für IT-Produkte
    Für die Proseller AG (www.proseller.ch) entwickeln wir eine Informationsplattform, die aktuelle Preise und Lieferbarkeit von IT Produkten über beliebig viele Distributoren bietet. Der gesamte Datenbestand wird automatisch gepflegt und aktuell gehalten. Es sind verschiedenste Schnittstellen zu den Distributoren implementiert (http, ftp, XML). Auch hier spielt die Performance eine wichtige Rolle (Userinteraktion), wobei einige Faktoren nicht direkt beeinflusst werden können (Internet). Unsere Lösung ist deshalb nicht von einem Provider-Internetzugang abhängig, sondern verteilt (mehrere Provider möglich). Das Produkt ist bereits bei verschiedenen Kunden im Einsatz.
  • Scorpio-Software (www.scorpio-software.com), Addon zur Web Content Managment Tool Boox
    Entwicklung eines automatischem Web-Kundendaten-Mailreceiver in MS-Outlook, das wiederum automatisch die nötigen Einträge in der Kundendaten-Datenbank unter MS-Access2000 vornimmt.
  • Website und Multimedia-Plattform.
    Für unsere Schwesterfirma, das Tonstudio und Multimediaunternehmen Sphere Audio Productions (www.audiosphere.ch) entwickeln wir eine Multimediaplattform für Musikvertrieb und Kundenwerbung.
  • Music-Website
    Für die Band „slowly we bleed“ (www.slowlywebleed.ch) entwickelten wir die aktuelle Website mit Musikinhalten.

 

Interfaces / QS

  • Testplan für Analoger Telefonapparat (TQ-Alpha)
    Für die Ascom AG (www.ascom.com) erstellten Testplan für den Systemtest des analogen Telfonapparates TQ-Appha.
  • Testsystemsoftware für ISDN Endgeräte
    Für die Ascom AG (www.ascom.com) wurde die PC-Software zu einem ISDN Endgeräte Testsystem von uns entwickelt. Diese Anwendung erlaubt Testscripts zu verwalten und Testpläne zu generieren.
  • Pro Helvetia (www.pro-helvetia.ch) IT-Beratung, DB-Wartung und –Unterhalt (Gesuchsverwaltung), Netzwerkevaluation und -support, Milleniumsprojekt (Überprüfung, Ersatz oder Modifikationen an aller verwenderten Soft- und Hardware).
  • Bei Siemens Building Technologies (vormals Elektrowatt Holding AG) (www.sibt.com) unterstützten wir die interne IT-Abteilung in System-Support, -Evaluation und –Installation überwiegend im Bereich Microsoft-Betriebssysteme.

 

 

Synergien unterschiedlicher Applikationen

software_icon    Unsere Erfahrungen sind die nötigen Synergien für Ihre schnelle Produktentwicklung

  • Wir projektieren und realisieren Kundenaufträge.
  • Suchen sie für ein Entwicklungsprojekt im Umfeld Software, Hardware, Audio und/oder Internet einen Partner?

Wir helfen Ihnen Ihr Projekt kompetent zu realisieren.

  • Wir bieten produkteunabhängige IT-Unternehmensberatung
  • Wir planen und realisieren ihr Projektmanagement (Dokumente für Leitung, Planung, Design, Spezifikation, Realisation, Inbetriebnahme)
  • Hilfe bei der ISO-QS-Zertifizierung
  • Evaluation und Verkauf von Hard- und Software
  • Verbindung bestehender Applikationen und Integration von Hard- und Software in diversen Kommunikationsumgebungen und auf diversen Plattformen.
  • Analyse, Dokumentation und Support bestehender und neuer Installationen wie Netzwerkumgebung, Applikationssupport für User und EDV-Verantwortliche

Bei vielen Projekten wird die Performance kurz nach oder noch vor der Einführung zu einem wichtigen Thema. Durch unsere Erfahrungen im Hardwarebereich, sind wir in der Lage Beurteilungen durchzuführen, wo die Performance gesteigert werden kann.

Schnittstellen Echtzeit Anwendungen

  • Import/Export und Visualisierung von Prozess- und Steuerungs-Daten aus Realtime Environments in DBs mit entsprechenden GUI’s.
  • Export und Visualisierung von Prozess- und Steuerungs-Daten via DB aus Realtime Environments in das Web (Intranet/Internet).

Schnittstellen Inter-/Intranet Anwendungen

  • Import/Export und Visualisierung von Daten aus dem und in das Web (Intranet/Internet).
  • Export und Visualisierung von Prozess- und Steuerungs-Daten via DB aus Realtime Environments in das Web (Intranet/Internet).
  • Import/Export und Visualisierung von Prozess- und Steuerungs-Daten aus Realtime Environments in DBs mit entsprechenden GUI’s.
  • Export und Visualisierung von Prozess- und Steuerungs-Daten via DB aus Realtime Environments in das Web (Intranet/Internet).